Gewöhnliche und doch besondere Produkte

Behind the scenes

29.01.2024

Was macht ein gerettetes Produkt eigentlich aus? Wir nehmen unsere Rettergründe nochmal genauer unter die Lupe

Wir haben beschlossen, strenger zu definieren, was wir auf unserer Website als gerettete Produkte klassifizieren. Kurz gesagt: Ein Produkt gilt nur als gerettet, wenn es einen klaren Grund gibt, es wegzuwerfen. Die Rettergründe sind:

  • Kurzes oder abgelaufenes Mindesthaltbarkeitsdatum
  • Fehler bei der Produktion oder Änderungen bei Verpackung oder Inhalt
  • Saisonale Artikel
  • Überbestände aufgrund von Planungsfehlern
  • Auslistung in den Geschäften
  • Einstellung der Produktion

Wenn es also keinen klar zu erkennenden Rettergrund gibt, möchten wir transparent sein und können Artikel nicht als gerettet klassifizieren.

Einige Basics, die du dir im Supermarkt ganz selbstverständlich in den Einkaufswagen legst, schaffen es nicht regelmäßig als gerettete Ware zu uns in den Onlineshop. Mit diesen alltäglichen Produkten ergänzen wir nun unser gerettetes Sortiment, um es dir leichter zu machen, deinen Warenkorb zu füllen und noch mehr Lebensmittel bei uns zu retten!

Damit du weißt, was diese alltäglichen, wenn auch für uns besonderen Produkte sind, kennzeichnen wir sie in den Produktbeschreibungen als "Dieses Produkt ist nicht gerettet."

Du fragst dich jetzt vielleicht, wie oft diese gängigen Produkte auf unserer Website zu finden sind? Im Jahr 2023 handelte es sich bei den nicht-geretteten Produkten auf der Website um weniger als 5% des gesamten Sortiments.

Worauf wartest du also noch? Kaufe jetzt günstig gerettete Lebensmittel ein und spare Geld. Vielleicht wirst du bei unseren aktuellen Deals fündig.